Bocholt blüht 2014

Großes Oldtimertreffen mit verkaufsoffenem Sonntag

Im mittlerweile zwölften Jahr ist “Bocholt blüht” nicht nur für Bocholter und ihre Gäste aus dem gesamten Münsterland, dem Ruhrgebiet, den Niederlanden oder vom Niederrhein eine feste Größe im Kalender, sondern auch für Oldtimerfans.
Moderator Andreas Hoffmann-Sinnhuber

 

Mit bisweilen über 300 Old- und Youngtimern im Innenstadtbereich gilt “Bocholt blüht” sogar als größtes Oldtimertreffen im westlichen Münsterland und traditionell am jeweils letzten Aprilwochenende als erster Höhepunkt der Saison.

Benzingespräche und Oldtimerpräsentation

Ab 13:00 Uhr werden Liebfrauenplatz, Gasthausplatz, Ostermarkt und Langenbergstraße für Einzelfahrer und kleinere Gruppen freigegeben, die die Teilnehmer über die Meldestelle* an der Osterstraße erreichen. Bei einem Kaffee vom Pralinenclub haben Besucher und Oldtimerfreunde hier genügend Zeit für ausführliche Benzingespräche und Blicke unter die Motorhauben der Schmuckstücke.

Herzstück des Oldtimertreffens ist der Marktplatz vor dem historischen Bocholter Rathaus, wo der bekannte Oldtimer-Experte Andreas Hoffmann-Sinnhuber ausgesuchte Old- und Youngtimer auf einer Showbühne vorstellt.

Mit dabei sind ab dem Nachmittag die rund vierzig Rückkehrer der zweitägigen “Münsterlandtour 2014″, die dann auf dem St.-Georg-Platz aufgestellt werden. Zum Abschluss (gegen 17:00 Uhr) ehrt eine Jury das schönste Auto des Oldtimertreffens.

*Anmeldung für alle Teilnehmer des Oldtimertreffens an: info@bocholt-stadtmarketing.de

Mehr dazu von der Stadt Bocholt.