Am 20. Dezember folgten wir mit zwanzig holden Weibern und Edelmännern dem Bocholter Nachtwächter auf eine kulinarische Zeitreise durch das Bocholt des 17. Jahrhunderts.

Unter anderem ging es dabei zum Werk II, den Georgs-Stuben, Café Sahne und einem der ältesten Keller Bocholts an der Liebfrauenkirche.

Die Nachtwächtertour war ein voller Erfolg! Wir danken Florian Sauret für seinen Einsatz mit viel Herzblut!